Im Wohnbereich wird geräuchert, um alte, verbrauchte Energien zu wandeln, z.B. vor wichtigen Entscheidungen, nach Krankheiten, vor und während Veränderungen der Lebensumstände u.v.m. Die Energie im Raum ist nach einem Räuchervorgang frisch, klar und FREI FÜR NEUES! In Arbeitsräumen, speziell im therapeutisch genutzten Raum, ist Räuchern ganz besonders wichtig. Besprechungen, Diskussionen, therapeutische Gespräche hinterlassen Energien, die auf das Wohlbefinden der Menschen in dem Raum Einfluss nehmen. Räuchern klärt und hilft dabei, den Raum immer wieder als einen angenehmen Aufenthaltsort wahrzunehmen. 2008 habe ich die erste eigene Räuchermischung zusammengestellt, nach meiner Erfahrung und abgestimmt auf die energetische Reinigung im therapeutisch genutzten Raum. Bald kreierte ich noch 2 Mischungen und bis heute gibt es 6 verschiedene Räuchermischungen. PURE zur energetischen Reinigung DAWN zur Stärkung EARTH zur Entspannung im Alltag YIN&YANG zur Festigung der inneren Balance JOY zur Verstärkung der Lebensfreude VISION zur Entfaltung der Kreativität. Räuchermischungen bestellen können Sie im --- SHOP ---
RÄUCHERWERK
INFO
WAS benötige ich zum räuchern? Räucherkohle, Räucherschale (ein feuerfestes Keramikgefäß), Feuerzeug, Sand, einen kleinen Löffel, Räucherwerk und Zeit. WIE wird geräuchert? Sand in die Schale füllen, so dass die Räucherkohle noch obendrauf gelegt werden kann. Dann wird die Kohle angezündet, Es dauert einige Zeit, bis sie durchgeglüht ist und die Oberfläche grau geworden ist. Dann wird mit dem Löffel eine kleine Menge Räucherwerk auf die Kohle gegeben. Sobald die Mischung zu schmelzen beginnt, kann mit dem Löffel der Rest von der Kohle genommen werden und frisch aufgelegt werden. Der erste Räucherdurchgang mit PURE dient der Reinigung. Dabei wird jeder Raum gegen den Uhrzeigersinn geräuchert. Danach kann kurz gelüftet werden, um die Reinigung zu unterstützen. Der nächste Räucherdurchgang dient dem Energieaufbau. Die Räuchermischung wird je nach gewünschter Wirkung gewählt, es können auch verschiedene Mischungen hintereinander geräuchert werden. WANN und wie oft soll ich räuchern? Grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt, auch täglich, wenn der Impuls dazu da ist. Dann, wenn Energien spürbar sind, die nicht zum Wohlbefinden beitragen, wenn ein Raum einfach nicht angenehm wirkt. Regelmäßig nach therapeutischen Sitzungen, vor und nach Veranstaltungen, nach Renovierungsarbeiten. WANN soll ich NICHT räuchern? Bei Erkrankung, insbesondere der Atemwege, Augenentzündung. In Anwesenheit von Säuglingen, Kleinkindern und älteren Personen ist Vorsicht geboten.
Räucherwerk
Im Wohnbereich wird geräuchert, um alte, verbrauchte Energien zu wandeln, z.B. vor wichtigen Entscheidungen, nach Krankheiten, vor und während Veränderungen der Lebensumstände u.v.m. Die Energie im Raum ist nach einem Räuchervorgang frisch, klar und FREI FÜR NEUES! In Arbeitsräumen, speziell im therapeutisch genutzten Raum, ist Räuchern ganz besonders wichtig. Besprechungen, Diskussionen, therapeutische Gespräche hinterlassen Energien, die auf das Wohlbefinden der Menschen in dem Raum Einfluss nehmen. Räuchern klärt und hilft dabei, den Raum immer wieder als einen angenehmen Aufenthaltsort wahrzunehmen. 2008 habe ich die erste eigene Räuchermischung zusammengestellt, nach meiner Erfahrung und abgestimmt auf die energetische Reinigung im therapeutisch genutzten Raum. Bald kreierte ich noch 2 Mischungen und bis heute gibt es 6 verschiedene Räuchermischungen. PURE zur energetischen Reinigung DAWN zur Stärkung EARTH zur Entspannung im Alltag YIN&YANG zur Festigung der inneren Balance JOY zur Verstärkung der Lebensfreude VISION zur Entfaltung der Kreativität. Räuchermischungen bestellen können Sie im --- SHOP ---
RÄUCHERWERK
INFO
WAS benötige ich zum räuchern? Räucherkohle, Räucherschale (ein feuerfestes Keramikgefäß), Feuerzeug, Sand, einen kleinen Löffel, Räucherwerk und Zeit. WIE wird geräuchert? Sand in die Schale füllen, so dass die Räucherkohle noch obendrauf gelegt werden kann. Dann wird die Kohle angezündet, Es dauert einige Zeit, bis sie durchgeglüht ist und die Oberfläche grau geworden ist. Dann wird mit dem Löffel eine kleine Menge Räucherwerk auf die Kohle gegeben. Sobald die Mischung zu schmelzen beginnt, kann mit dem Löffel der Rest von der Kohle genommen werden und frisch aufgelegt werden. Der erste Räucherdurchgang mit PURE dient der Reinigung. Dabei wird jeder Raum gegen den Uhrzeigersinn geräuchert. Danach kann kurz gelüftet werden, um die Reinigung zu unterstützen. Der nächste Räucherdurchgang dient dem Energieaufbau. Die Räuchermischung wird je nach gewünschter Wirkung gewählt, es können auch verschiedene Mischungen hintereinander geräuchert werden. WANN und wie oft soll ich räuchern? Grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt, auch täglich, wenn der Impuls dazu da ist. Dann, wenn Energien spürbar sind, die nicht zum Wohlbefinden beitragen, wenn ein Raum einfach nicht angenehm wirkt. Regelmäßig nach therapeutischen Sitzungen, vor und nach Veranstaltungen, nach Renovierungsarbeiten. WANN soll ich NICHT räuchern? Bei Erkrankung, insbesondere der Atemwege, Augenentzündung. In Anwesenheit von Säuglingen, Kleinkindern und älteren Personen ist Vorsicht geboten.
© 2017 Regine Zeiszig contact@regine-zeiszig.com +43 664 344 7015 Wien Korneuburg
© 2017 Regine Zeiszig
Wien
Korneuburg